News


 
9. Oktober 2018

6 Fragen an … Lena Stadler von „black to wild“

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor: Lena Stadler arbeitet unter dem Namen „black to wild“ als Kommunikationsdesignerin, Fotografin und Illustratorin. Nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Grafikdesignerin absolvierte sie ihr Studium an der Burg Giebichenstein in Halle/Saale – zuerst Kommunikationsdesign im Bachelor und später Fotografie im Master. Im Anschluss arbeitete Lena mehrere Jahre in Berliner Kreativagenturen und ist nun seit 2018 als Selbstständige in Leipzig angekommen.
31. August 2018

6 Fragen an … Ungestalt – Nur Marken im Kopf

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor:  Ungestalt GbR ist eine Designagentur aus dem Leipziger Westen. Das Team um Inhaber Ivo Zibulla und Torsten Schaumburg erarbeitet seit 2008 Markenstrategien, Corporate Design, Leitsysteme und Imagekommunikation – in Kunst, Kultur, Tourismus und Bildung.
15. August 2018

6 Fragen an … Daniel Reiche – Visuelle Medien

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor:  Daniel Reiche ich seit 2012 im Leipziger Westen ansässig und bietet freiberuflich unter dem Label „Daniel Reiche – Visuelle Medien“ Grafikdesign, Industrie-Fotografie und Videoproduktion an. Der Wahlleipziger ist seit Ende der Neunziger Jahre als Grafikdesigner tätig und hat seine Hobbys Fotografie und Bewegbild über die Jahre erfolgreich zu einem festen Bestandteil seines Portfolios machen können.
30. Juli 2018

6 Fragen an … Zitronengrau

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor:  Zitronengrau ist eine Designagentur aus dem Leipziger Westen und besteht aus zwei Kommunikationsdesignerinnen, einer Kommunikationswissenschaftlerin und einer Kulturmanagerin. Seit ihrer Gründung 2016 sind sie im Leipziger Westen ansässig.
5. Juli 2018

6 Fragen an … Raphael Rill von Ecofacture

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor: Raphael Rill ist gelernter Ergotherapeut und gründete im Mai 2017 die Firma Ecofacture. Seit dem bietet er ökologischen Siebdruck im Leipziger Westen an und arbeitet erfolgreich kooperativ mit Designer*innen zusammen.
18. Juni 2018

6 Fragen an … André Klar von Depth of Sound

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor: André Klar ist studierter Tontechniker und seit 2009 als Sound Designer selbstständig. 2013 zog es André in den Leipziger Westen, seit dem ist das Tapetenwerk das Zuhause seiner Firma Depth of Sound.
4. Juni 2018

6 Fragen an … Felix Wissing von eigenform

Im Leipziger Westen sind zahlreiche Design-Akteur*innen aktiv. Wir stellen euch in unserer Reihe „6 Fragen an…“ Designer*innen aus dem Fördergebiet vor:  Felix Wissing ist seit 2011 als Möbel-, Produkt- und Interieur-Designer unter dem Namen eigenform selbstständig und seit 2015 im Leipziger Westen aktiv. Derzeit als Soloselbstständiger unterwegs, ist er immer offen für eine Formergänzung und auf der Suche nach Designpartner*innen für eine Zusammenarbeit.
3. März 2018

Einladung zur Auftakt-Veranstaltung am 14. März 2018

Kreatives Leipzig e.V. und das Projektteam „Branchennetzwerk Design im Leipziger Westen“ laden herzlich zur offiziellen Auftaktveranstaltung für das Branchennetzwerk Design im Leipziger Westen in die Alte Handelsschule (Aula), Gießerstraße 75, 04229 Leipzig ein! In den letzten 3 Monaten wir konzeptionell und visuell an der Ausgestaltung eines Branchennetzwerkes für den Teilmarkt Design im Leipziger Westen gearbeitet und am Mittwoch, den 14. März 2018, von 18 – 21 Uhr, stellen wir Euch sowie allen Interessierten das gemeinsame Vorhaben vor!